Gutes Webdesign

Dienstleistung aus dem letzten Jahrzehnt

Das reine Webdesign, also die mühselige Erstellung einer Webseite mit HTML und wenn der Designer besser wird, mit CSS gehört heute fast der Vergangenheit an. Es ist wichtig Javascript, HTML5 und so etwas wie Bootstrap zu beherrschen oder ein Programm wie WordPress bedienen zu können. Oh nein, ein Modernes und Flexibles CMS nimmt einem die Arbeit nicht ab, lässt Webseiten nicht immer gleich aussehen, aber lässt Webseiten deutlich schöner und an die Zeit angepasster aussehen.

Ich möchte hier keinen Lobgesang auf WordPress lostreten. Ich bin nur ab und an erschrocken, mit was für Webseiten Kunden auf uns zu kommen und sagen, hey, schaut mal her, meine Webseite ist die beste, die ich kenne. Oder sie sagen Dinge wie, ach, ich finde die Homepage gut, aber sowas wie WordPress möchte ich nicht.

Es ist nicht einmal gelogen, wenn ich bei solchen Worten etwas fassungslos sind. In Sachen Suchmaschinenoptimierung und modernem responsive Design ist WordPress eines der besten und stärksten Content Management Systeme. Punkt. Oder anders: Das sagt sogar einer, der es wissen sollte, Matt Cutts von Google.

Weitere Informationen und ein paar Tipps und Tricks für schönes Webdesign und Antworten auf die Frage: Wie erstelle ich eine Webseite, die gefunden wird? Habe ich in unserem Unternehmens-Blog.